Weidegänse aus Tirol HEIMATSTÄTTERHOF Freiland Eier - Fleisch vom Pinzgauer Rind - ab Hof Bezirk Kufstein
Menü

Weidegänse aus Tirol HEIMATSTÄTTERHOF Freiland Eier - Fleisch vom Pinzgauer Rind - ab Hof Bezirk Kufstein

Auweg 11 6336 Langkampfen
Telefon: 0043 676 3496503

Abholung ab Hof:

Gänse, Rindfleisch und Hühner auf Bestellung
Hühnereier finden Sie 24 h an unserer Eier-Bude!

Unsere Gänse werden im Freiland gehalten und ernähren sich überwiegend vom Weidegras! 

 

Die empfindlichen Gössel werden die ersten Lebenswochen (ca. Mai) im warmen, eingestreuten Stall aufgezogen. Mehrere Rotlicht-Lampen geben noch einmal zusätzliche Kuschelwärme zum Ruhen. Spezielles Aufzuchtfutter sowie Wasser stehen ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.

Vom ersten Tag an bekommen sie zusätzlich frisches Gras. Wenn es das Wetter erlaubt dürfen sie ab der 3. Lebendwoche ins Freie. Nach 8 Wochen sind die Tiere voll befiedert und widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter. Von nun an sind sie untertags immer auf der Weide. Abends gibt es noch etwas Getreide als „Betthupferl“. Die letzten 4 Wochen vor dem Schlachten dürfen sie über Nacht nach Herzenslust Getreide fressen, bevor es morgens wieder auf die Weide geht. 

 

Bis Martini/Weihnachten wachsen die Tiere zu einer regionalen Spezialität mit einem bratfertigen Gewicht von 3,5 bis 4,5 kg heran, selten mehr. Das dunklere, fettärmere Fleisch der Weide-Gänse zeichnet sich durch besonders niedrigen Bratverlust aus, d.h. 'MEHR GANSL' auf dem Teller nach dem Braten.

Höchste Qualität und kurze Wege garantieren ein besonders geschmackvolles Festmahl.

Klicken Sie durch die Bildergalerie und überzeugen Sie sich selbst!

Gänsebilder vom Heimatstätterhof